News Blog :: DRESCHER – Music Video Premiere For Falco Cover „Rock Me Amadeus“!

back

 

Austrian finest Folk Thrash band DRESCHER is already widely known for creating something really extraordinary. A new kind of music, a new style, a new experience: Folk music in its most original way, real and honest. In-your-face lyrics recounting real life’s tales with good old Metal chords from the 90’s. Yes, it works & it fits so well that it becomes one at this slightly prophetic and programmatic band DRESCHER.  Their critically acclaimed debut album Erntezeit was the start for the huge success of this remarkable Austrian band & they’ve now joined forces with Napalm Records!

 

To celebrate this great success the band has now unveiled a brand new music video for the world hit “Rock Me Amadeus” by mighty Falco. The band worked together with Sky van Hoff (Kreatror, The Sorrow, Caliban) at the Barracks Studios.

 

Bernd Wograndl and Gernot Engel, masterminds of DRESCHER,  on the music video premiere:
“Rock me Amadeus takes place in Vienna and for all of you who knows us from our former videos („First Blood“ and  „Dresch Quetschn“) know, we’re totally up for finding new paths and trying something completely new. This is like a mission, transferring an Austrian world hit into or own Thrash language! Enjoy!”

 

 

Rock with DRESCHER to “Rock Me Amadeus” HERE.

 

For More Info Visit:
www.diedrescher.com

www.facebook.com/diedrescher

 


DRESCHER - Dresch me Amadeus Musikvideopremiere!

 

Die österreichischen Folk Thrasher DRESCHER liefern als Vorbote zum neuen Studioalbum eine neue Single samt Video ab. Falcos Welthit „Rock me Amadeus mutiert ab sofort zur härtesten Volksmusik, die ihr je gehört habt.

 

Ein gutes Jahr ist das Erfolgsdebut ERNTEZEIT am Markt, schon hat die österreichische Mundart-Metal Band fleißig geernte: Tour durch Deutschland mit Subway To Sally, Nominierung zum Amadeus Music Award 2015 und aktuell 2016, sowie Gastspiele auf Europas großen Festivals wie Wacken, Summerbreeze oder Nova Rock und als krönender Abschluss: Das Signing mit Napalm Records.

 

Für diesen Erfolg wollen sich DRESCHER nun bedanken und stellen zur Single auch wieder ein spannendes Video: „Es spielt in Wien und wer unsere ersten beiden Videos kennt („First Blood“ und „Dresch Quetschn“) weiss, wir lassen uns immer wieder etwas völlig Neues einfallen. Wir sehen es fast als Auftrag, den einzigen österreichischen Welthit als Dreschmetal zu zelebrieren“, erklären die Masterminds Bernd Wograndl und Gernot Engel.

 

Rock me Amadeus“ stand erneut unter der Regie von Sky van Hoff und wurde  in den Düsseldorfer Barracks Studios eingedroschen, der auch schon mit Kreator, The Sorrow oder Caliban gearbeitet hat.

 

Dresch Me Amadeus! Seht die Videopremiere HIER.

 

Mehr Infos & News auf:
www.diedrescher.com

www.facebook.com/diedrescher